Muskeln sind absolut überbewertet!

Typisch Mann! Man braucht viele Muskel und viele Männer definieren sich über die Muskeln. Sieht natürlich Gail aus, die Frage ist wie wichtig sind Muskeln wirklich? Wie viel Muskeln braucht man wirklich? Um diese Frage zu beantworten, muss man verstehen, wie der menschliche Körper Ansicht gedacht ist und funktioniert.

Der Vergessene Körper

Beobachte mal Kinder was, die alles können, bin immer wider erstaunt! Als Kind bist du Extrem flexibel, so flexibel das Du ohne grosse Probleme deine Füsse Küssen könntest. Natürlich haben Kinder auch Muskel die noch im Aufbau sind und in Entwicklung steht. Die Flexibilität überwiegt gegenüber den Muskeln, aber der Mensch lernt schnell und pass sich an. Inert kurzer Zeit lernt das Kind zu laufen, der Prozess des Muskel aufbaue hat begonnen. Jedoch verlieren wir die Flexibilität mit der Zeit, wenn man die nicht trainiert. Somit verlieren wir auch die Grundfunktionalität was wir von Kind auf bekommen haben.

 

Muskeln

Muskeln sind wichtig und je nach Kraftleistungen braucht man mehr oder weniger Muskeln. Und man kann extrem starke Muskeln habe ohne auszusehen wie typische Anabolika DiscoPumpen, wie in bestimmten Fitness Studios der Fall ist. Bruce Lee war extrem stark und gleichzeitig extrem flexibel. Er beherrschte komplexe Techniken in bester Ausführung und hatte so viel Kraft, dass er mit einem Arm Liegestützen mit 2 finger macht. Und sein Körper war keine DiscoPumpen! Er war sehr schlank und im Jahre 1965 wog er 63,5kg bei einer Körpergrösse von 1,73m. Was sagt uns das? Um stark zu sein, brauchst du nicht dicke Arme oder grosse Brust. Der Körper formt sich von allein an je nach widerstand und Genetischen zustand. Wichtig auch ist zu wissen es gib Vielzahl von Muskel, die man vergisst wie zum Beispiel die Tiefenmuskulatur. Klein aber sehr wichtig und mächtig, wenn man die hat. Ebenfalls die Art wie du deine Muskeln trainierst gibt es viele unterschied wie Maximalkraft, Hypertrophie, Schnellkraft oder Maximalkraft bei statischer Arbeitsweise.

KÄNGURUS sind Flexibler den Menschen?

Was hat Kängurus mit Muskel zu tun? Wustes du das Rotes Riesenkänguru bis 9 m weit und 3 m hochspringen kann! Stell dir mal 9 m vor, das entspricht etwa das 68-fache des durchschnittlichen Penis länge (Entschuldigung für meine direkte Wort Wahl). Das interessant ist die haben dünne beine und sehr wenig Muskeln an den Beinen. Wie ist das möglich? Das Geheimnis liegt in der Flexibilität und die Sennen in den Beinen. Das Rotes Riesenkänguru kann sozusagen wie ein Gummiband die Sehnen spannen, und wie ein Gummiband spicken lassen. Durch das Loslassen der Spannung wird explosivartig in Energie freigesetzt. Unser menschlicher Körper ist voller Sehnen und jede Aktion muss nicht immer muskulär angesteuert werden. Mann kann es aber du kannst viel höher springen wenn du deine grundfunktional

Worauf Kommt es Wirklich an

Es kommt immer darauf, an was dein Ziel ist! Im Schwergewicht Langhantel heben ist der Hauptfokus auf Kraft. Der Gewinner ist, der der mit korrekter Ausführung die schwersten Gewichte hebt. Dort braucht man viele Muskeln, witzigerweise was die meisten nicht wissen sind die zum bestimmten Punkt recht flexibel. Und wenn du nur Kraft hast und keine Flexibilität widerspiegelst es in der Ausführung der Aktion. Keine Flexibilität in diesem Sport bedeutet du kannst die Aufführung nicht gut oder tief ausführen. Ich kenne Leute die können einen Sauberen Squat ausführen, mit perfekter Technik und der Arsch küsste fast den Boden.

 

WORAUF KOMMT ES WIRKLICH AN

Es gibt kein richtig oder falsch! Je nachdem, was deine Ziel sind, definierst du Deinen Körper. Aber wenn wir aus dem Gesundheit Perspektive aus Schauen ist, es extrem wichtig die Mitte zu finden. Das heisst das zusammen Spiel zwischen Muskeln und Flexibilität hat grosse Auswirkungen auf die Gesundheit. Aber dazugibt es noch weiter vergleiche wie auch die Mitte von Anspannung und Entspannung oder. Deswegen habe ich mich persönlich den Sport funktionales Training gewählt, um zu lerne und mein Wissen zu teile. JustDo.ch bittet Sport Programme an, um deine Muskeln und Flexibilität gleichzeitig zu verbessern aber hat viele weitere Aspekte des Trainings je nachdem, was dein Ziel ist.

Was Kann ich machen

Sei deinen Schwächen bewusst und arbeite an dir. Wenn du extrem flexibel bist und hast keine Kraft, arbeite an deiner Kraft. Bring deine Leistung in die Mitte und arbeite an kraft sowohl an deiner Flexibilität. Du wirst den Unterschied spüren und deine Gesundheit und Lebensqualität wird besser. Aber das bedeutet auch mach was den von nichts kommt nichts.

by mastermeli

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.